IPDI

IPDI-Tauchausbildungsprogramm

Mit IPDI Tauchen lernen

Starten Sie Ihr Abenteuer
Liebe Taucherinnen und Taucher, liebe Tauchlehrerinnen und Tauchlehrer,
der IPDI unterscheidet sich von den anderen Tauchverbänden, in dem, dass ihr bei uns alles aus einer Hand bekommt.
Angefangen vom Tauchanfängerkurs & über den Tauchprofi, Tauchlehrer bis hin zum Berufstaucher.
Unsere Ausbildungen wird mit Hilfe eines hochwertigen Multi – Media – Konzept durchgeführt.
Wir versuchen das Tauchen so anzubieten, dass die ganze Familie etwas davon hat. Sie werden bei uns in Ihren Urlaub mit eingebunden und dies nicht nur mit Tauchen! Und selbst Menschen mit Handicap haben bei uns die Möglichkeit Ihrem Hobby nachzugehen oder es zu erlernen. Die Aus- und Weiterbildung (auch die unserer Tauchlehrer /-in) wird durch unser Qualitätsmanagement gewährleistet. Außerdem bieten wir euch eine Einkaufskooperation. D. h. Ihr könnt eure Tauchausrüstung kostengünstig über uns beziehen. Durch unsere Landesbüros wirst Du bei uns immer perfekte Betreuung bekommen.
Teste es einfach aus, lass dich einfach auf das Abenteuer ein. Du wirst nicht enttäuscht!
Allzeit gut Luft Wünscht das Verbandspräsidium mit seinem Ausbildungs- Team

Setzen dein Abenteuer fort!
Falls du dich für das Tauchen als deinen Sport entschieden hast, dann ist es an der Zeit die IPDI Weiterbildungs-Möglichkeiten für dich zu entdecken.
Das Specialty Programme ist der ideale Weg, um sicher neue Fertigkeiten zu erlernen! Ihre Möglichkeiten sind grenzenlos, denn IPDI bietet Flexibilität wie keine andere Ausbildungsorganisation. Wähle deine persönliche Kombination aus Ausbildung und Taucherfahrung.

IPDI Tech Programme
Hast du dich jemals gefragt, was passiert, wenn du die Dekompressionsgrenzen überschreitest, oder was sich im Inneren des Schiffswracks oder der Grotte befindet? Willst du es wissen, ohne sehr viele Tauchflaschen zu tragen und sehr lange Dekompressionszeit absitzen zu müssen?
Wenn ja, willkommen in der Welt des Extended Range-Tauchen.
Viele Taucher sind überrascht, dass viele „technische“ Tauchgänge bereits mit geringen Modifikationen Ihrer Sporttauchausrüstung absolviert werden können.

 

Das Tech Programm „Rebreather“ ist nach IPDI-Standards auf folgenden Geräten möglich:

POSEIDON DISCOVERY MK VI

POSEIDON DISCOVERY MK VI

Dräger Dolphin (SRC)

Dräger Dolphin (SCR)

Submatix 100 ST (SCR)

Submatix 100 ST (SCR)

Submatix 100 SMS (CCR)

Submatix 100 SMS (CCR)

Dräger Ray (SCR)

Dräger Ray (SCR)

 

Wie funktioniert ein Kreislauftauchgerät?

Bei Tauchgängen mit herkömmlichen offenen Tauchsystemen wird das Ausatemgas direkt an die Umgebung abgegeben. Dadurch entstehen viele störende Atemgeräusche und die Gasausnutzung ist ineffizient. Bei einem Rebreather wird das ausgeatmete Atemgas wieder verwendet.

Welche großen Vorteile besitzt ein Kreislauftauchgerät?

– Geräuscharmes Tauchen

– Längere Tauchzeit durch effiziente Gasnutzung

– Alle physiologischen Vorteile des Nitroxtauchens

– Kein trockener Mund mehr, da das Atemgas angefeuchtet wird

– Warmes Einatemgas, daher geringerer Wärmeverlust

– Das Lungenvolumen hat durch die Atembeutel keinen Einfluss mehr auf die Tarierung

– Die Tauchzeit ist unabhängig von der Tauchtiefe

IPDI-Ausbildungen (rebratherspezifisch)

z.B. IPDI-Ausbildung zum Nitrox User

Die Ausbildung soll einen sicheren, selbständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit dem Atemgas Nitrox ermöglichen.

Umfang:

– 10 Unterrichtseinheiten Nitrox User-Ausbildung

– 1 Tauchgang

Bedingungen:

– CMAS Taucher (Ein Stern*) oder gleichwertige Qualifikation (gemäß Äquivalenzliste)

– Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

– Mindestalter 16 Jahre

– Bei nicht volljährigen Kandidaten ist das schriftliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich

Weitere Kurse auf Anfrage!