RAB

Ausbildung nach RAB-Standards

Die Ausbildung nach RAB-Standards ist auf folgenden Geräten möglich:

Dräger Dolphin (SRC)

Dräger Dolphin (SCR)

Dräger Ray (SCR)

Dräger Ray (SCR)

Submatix 100 ST (SCR)

Submatix 100 ST (SCR)

Submatix 100 SMS (CCR)

Submatix 100 SMS (CCR)

POSEIDON DISCOVERY MK VI

POSEIDON DISCOVERY MK VI

Wie funktioniert ein Kreislauftauchgerät?

Bei Tauchgängen mit herkömmlichen offenen Tauchsystemen wird das Ausatemgas direkt an die Umgebung abgegeben. Dadurch entstehen viele störende Atemgeräusche und die Gasausnutzung ist ineffizient. Bei einem Rebreather wird das ausgeatmete Atemgas wieder verwendet.

Welche großen Vorteile besitzt ein Kreislauftauchgerät?

– Geräuscharmes Tauchen

– Längere Tauchzeit durch effiziente Gasnutzung

– Alle physiologischen Vorteile des Nitroxtauchens

– Kein trockener Mund mehr, da das Atemgas angefeuchtet wird

– Warmes Einatemgas, daher geringerer Wärmeverlust

– Das Lungenvolumen hat durch die Atembeutel keinen Einfluss mehr auf die Tarierung

– Die Tauchzeit ist unabhängig von der Tauchtiefe

RAB-Ausbildungen (rebratherspezifisch)

z.B. RAB-Ausbildung zum Nitrox User

Die Ausbildung soll einen sicheren, selbständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit dem Atemgas Nitrox ermöglichen.

Umfang:

– 10 Unterrichtseinheiten Nitrox User-Ausbildung

– 1 Tauchgang

Bedingungen:

– CMAS Taucher (Ein Stern*) oder gleichwertige Qualifikation (gemäß Äquivalenzliste)

– Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

– Mindestalter 16 Jahre

– Bei nicht volljährigen Kandidaten ist das schriftliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich

Weitere Kurse auf Anfrage!